Willkommen...

auf der Webseite des Braunschweiger Forums e.V. zum Ringgleis. Wir haben auf diesen Seiten aktuelle Informationen und Nachrichten zu Braunschweigs beliebtem Fahrrad- und Fußweg für Sie zusammengestellt.


Aktuelle Veranstaltungen und Nachrichten zum Ringgleis


Jahresbericht 2022 des AK Ringgleis
Auch im Jahr 2022 haben wieder viele Aktionen des AK Ringgleis im Braunschweiger Forum stattgefunden. Ein Jahresbericht.

Weiterlesen

Video vom 2. Ringgleis-Lauf
Vom 2. Ringgleis-Lauf am 6.11.2022 ist ein Video veröffentlicht worden.

Weiterlesen

Vorrang für Radfahrende am Ringgleis?

Prüfauftrag der Grünen nicht zielführend

Mitte Oktober hat der städtische Ausschuss für Mobilität, Tiefbau und Auftragswesen (AMTA) auf Antrag der Grünen einen Prüfauftrag beschlossen, wonach am westlichen Ringgebiet bis zu den Sommerferien 2023 mindestens drei Ringgleiskreuzungen benannt und ausgeplant werden sollen, an denen das Ringgleis Vorrang vor dem (Auto-)Verkehr querender Straßen haben soll.

Weiterlesen

Bahnübergang Grünewaldstraße

Info- und Diskussionsveranstaltung am 29.09.2022

Am 29. September luden das braunschweiger forum e.V., die BIBS und die BUND-Kreisgruppe Braunschweig zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung in das Begegnungszentrum Gliesmarode ein. Das Thema: „Umgestaltung des Bahnübergangs Grünewaldstr.: Verkehrswende mit oder ohne Umweltzerstörung ?“ Ca. 100 BesucherInnen folgten der Einladung.

Weiterlesen

Kontorhaus am Jödebrunnen nimmt Kulturbetrieb auf

Das frisch sanierte Kontorhaus am Jödebrunnen im westl. Ringgebiet nimmt seinen „Spielbetrieb“ auf. Am 15. August ab 19 Uhr präsentiert der Pianist George Heinle auf der Veranda des Kontorhauses „Heavy metal Piano“. Die BesucherInnen dürfen sich nicht nur auf ein besonderes Musik-Event , sondern auch auf Grillgut und kühle Getränke freuen. 

Weiterlesen

Brodweg bis zum März 2023 gesperrt

Seit Jahresbeginn ist der Brodweg im Bereich der Eisenbahnüberführung bis zum März 2023 für alle Verkehrsteilnehmer (auch für Fußgänger und Radfahrende) gesperrt. Die Deutsche Bahn AG errichtet dort für rund 6,5 Mio. Euro einen Brückenneubau (Trogbauwerk aus Stahl zur Überführung von drei Gleisen).

Weiterlesen